Sie befinden sich hier: >> >>

Energienews


22.01.2018

Fassadenpreis 2018 für VHF

Mit dem Deutschen Fassadenpreis 2018 für VHF würdigt der FVHF außergewöhnliche planerische Leistungen von Architekten und Ingenieuren im Auftrag ihrer Bauherren/Investoren. Zur Teilnahme zugelassene Projekte müssen nach dem 1. Januar 2015 und vor dem 18. Mai 2018 in Deutschland fertiggestellt und mit vorgehängten hinterlüfteten Fassaden (VHF) nach DIN 18516-1 ausgeführt worden sein.

Bis zu drei Projekte können eingereicht werden. Im Juni wählt die Fachjury einen Deutschen Fassadenpreis 2018 für VHF und prämiert ihn mit 5000 Euro. Weitere Anerkennungen werden zusätzlich mit insgesamt 5000 Euro dotiert.

Weitere Informationen unter www.deutscherfassadenpreis.de




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater



Büsum

Büsumer Deichausen

Warwerort

Friedrichsgabekoog

Westerdeichstrich

Ortsteil Stinteck

Schnappen, Nordgovener Weg, Müschendörp, Butendörp

Hedwigenkoog(außer Koogschaussee)